UPDATE - Informationen zum Coronavirus COVID-19

Lychen, den 28.05.2020

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Telefonnummern zum Thema Corona COVID-19.

 

Nach Informationen des Landes Brandenburg bleiben ab Mittwoch, 18.03.2020 alle Schulen und Kindereinrichtungen im Land geschlossen. Der Schulhort der Pannwitz-Grundschule hält einen Notbetrieb ausschließlich für Kinder, deren Eltern in genau definierte Berufsgruppen fallen, aufrecht. Folgende Berufsgruppen sind benannt:

  • Beschäftigte im Gesundheitswesen, in gesundheitstechnischen und pharmazeutischen Bereichen, im medizinischen und im pflegerischen Bereich, der stationären und teilstationären Erziehungshilfen, in Internaten gemäß  § 45 SGB VIII, der Eingliederungshilfe sowie der Versorgung psychische Erkrankter
  • Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen sowie der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung,
  • Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr sowie die sonstige nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr,
  • Rechtspflege,
  • Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
  • Energie, Abfall, Ab- und Wasserversorgung, Öffentlicher Personennahverkehr, IT und Telekommunikation, Arbeitsverwaltung (Leistungsverwaltung),
  • Landwirtschaft, Handel und Versorgungswirtschaft,
  • Ernährungswirtschaft, Lebensmittel, Einzelhandel,
  • in der fortgeführten Kinderbetreuung,
  • Medien,
  • Veterinärmedizin,
  • für die Aufrechterhaltung des Zahlungsverkehrs erforderliches Personal,
  • Reinigungsfirmen, soweit sie in kritischen Infrastrukturen tätig sind.

 

Darüber hinaus werden die vom 15.03.2020 aufgeführten Voraussetzungen für die Notfallbetreuung mit Wirkung vom 28.03.2020 zunächst bis (einschließlich) 19.04.2020, wie folgt ergänzt:

 

Bei folgenden Bereichen ist es ausreichend, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet, um Anspruch auf die Notbetreuung zu haben ("Ein-Elternregelung"):

 

  • im Gesundheitsbereich, in gesundheitstechnischen und pharmazeutischen Bereichen, im medizinischen und im pflegerischen Bereich, der stationären und teilstationären Erziehungshilfen sowie in Internaten gemäß § 45 SGB VIII, der Hilfen zur Erziehung, der Eingliederungshilfe, der Versorgung psychische Erkrankter sowie für die Notfallbetreuung von Kindern bis zum Ende des Grundschulalters.

 

Wenn ein Elternteil in diesen Berufsgruppen arbeitet, besteht für die Familie Anspruch auf die Notbetreuung, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit gegeben ist. Ist ein Elternteil z. B. in Heimarbeit, entfällt dieser Anspruch.

 

Darüber hinaus sollen Kinder bis zum Ende des Grundschulalters unbeschadet der Frage, ob die Eltern in einem systemrelevanten Bereich tätig sind, in die Notfallbetreuung aufgenommen werden, wenn dies das Kindeswohl erfordert.

 

Der Landkreis Uckermark hat darüber informiert, dass für Nachfragen hinsichtlich der von Schließung betroffenen Berufsgruppen folgende Telefonnummer montags bis freitags 8:00 bis 17:30 Uhr geschaltet ist: 03984/70-2651.

 

Am Montag, 16.03.2020, und Dienstag, 17.03.2020, wird die Betreuung in den Kitas noch für alle Kinder gewährleistet, um den Eltern die Möglichkeit zu geben, ggf. die Betreuung ihrer Kinder ab Mittwoch zu organisieren.

 

Fragen beantworten die Leiterin des Hort "Kindertraum" Frau Markau, Frau Schulz (SB`in) oder die Bürgermeisterin Frau Gundlach.

 

Uns ist bewusst, dass die Situation für die Betroffenen sehr schwierig sein kann. Wir bitten um Besonnenheit und darum, die Ruhe zu bewahren. Wir befinden uns in einer Krisensituation, in der es darauf ankommt, mit Augenmaß zu agieren. Es geht darum, die Ausbreitung des Corona-Virus mit diesen Maßnahmen einzudämmen, um dramatische Situationen wie aktuell in Italien zu verhindern.

 

Diese Regelungen treten bis zum Ende der Osterferien in Kraft.


 

Folgende Veranstaltungen und Einrichtungen sind bis einschließlich 01.05.2020 abgesagt bzw. geschlossen:

  • Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lychen am 01.05.2020
  • Blasmusiktreffen am 12.04.2020
  • Mehrgenerationenhaus "Erich Rückert"
  • Soziokulturelles Zentrum "Altes Kino"
  • Sporthalle
  • Bibliothek
  • Touristinformation (ab Mittwoch, 18.03.2020)
  • Freizeittreff
  • Sitzungen (Stadtverordnetenversammlung, Hauptausschuss, usw.)
  • Stadtverwaltung (ab Mittwoch, 18.03.2020)

 

Wichtige Telefonnummern!

Landkreis Uckermark - Gesundheitsamt: 03984/70-2253

 

Landkreis Uckermark - Jugendamt: 03984/70-2651; Email:

 

Landkreis Uckermark - Bildungsamt: 03984/70-1140; Email:

 

Montag - Freitag: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg (LAVG) - Bürgertelefon: 0331/8683-777

 

Hotline Bundesgesundheitsministerium: 030/346465-100

 

Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung: 116 117


 

Weitere Informationsangebote